This program page is also available in the following languages:

العربية   |   中文   |   Español   |   Français   |   Deutsch   |   Polskie   |   русский

Das Train USA Programm von Cultural Vistas bietet Studierenden, Studienabsolventen und jungen Berufstätigen die Möglichkeit, studienfachbezogener Praktika in den USA zu absolvieren. Die beruflichen Fachrichtungen umfassen kaufmännische Bereiche, Ingenieursberufe, IT, Design, Hotel- und Tourismus-Management und viele weitere. Vergangenes Jahr unterstützte Cultural Vistas‘ Train USA Programm über 4.600 TeilnehmerInnen aus mehr als 100 Ländern bei der Verwirklichung eines Praktikums, das ihnen wichtige berufliche und sprachliche Fähigkeiten sowie persönliche Erfahrungen in einem internationalen Rahmen bot.

Seattle Space Needle

Was ist das J-1 Visum?

Ein Praktikum für Studierende oder junge Berufstätige darf nur mit einem J-1 Visum durchgeführt werden. Das J-1 Exchange Visitor Program wird als Austausch für internationale Verständigung durch das Bureau for Educational and Cultural Affairs des amerikanischen Department of State verwaltet. Es bietet die Möglichkeit, praktische Erfahrung im eigenen Berufsfeld zu sammeln, Kultur und Alltagsleben der USA zu erfahren und persönliche Beziehungen zu Land und Leuten zu entwickeln. Diese Erfahrungen und das in den USA gewonnene Fachwissen werden nach der Rückkehr ins Heimatland angewandt.

Cultural Vistas ist vom U.S. Department of State offiziell als Exchange Visitor Program Sponsor für das J-1 Visum akkreditiert und dadurch von der U.S. Regierung beauftragt, die J-1 „Intern“ und „Trainee“ Programme durchzuführen. Dadurch unterstützt Cultural Vistas internationalen Austausch, ermöglicht die Beantragung des Visums und bietet den Teilnehmern weitere Unterstützung und Betreuung während des Auftenthaltes in den USA.

Wichtig: Alle KandidatInnen für ein Praktikum in den USA müssen ein J-1 Visum beantragen. Das J-1 Visum kann allerdings erst nach Erhalt des „Certificate of Eligibility“ (DS-2019) beantragt werden. Das DS-2019 kann wiederum nur von einem offiziell akkreditierten Exchange Visitor Program Sponsor wie Cultural Vistas ausgestellt werden – die Bewerbung zum J-1 Visum muss also immer über einen Visa Sponsor laufen.

Ziel des J-1 Exchange Visitor Program ist es, das interkulturelle Verständnis zwischen den USA und anderen Nationen zu vertiefen. Durch einen Praktikumsaustausch in Ihrem Studienfach oder Berufsfeld bekommen Sie die Möglichkeit, nicht nur Ihre berufliche Kompetenzen zu erweitern, sondern auch das Leben und die Kultur der USA aus erster Hand zu erleben.

Wie funktioniert das Train USA Programm?

Cultural Vistas’ Train USA Program bietet J-1 Sponsorship für zwei Visumskategorien:

J-1 Intern:
Sie sind gegenwärtig an einer Hochschule eingeschrieben oder haben weniger als 12 Monate vor Praktikumsbeginn Abschluss gemacht: Ihr Praktikum kann von drei Wochen bis maximal 12 Monate dauern.

J-1 Trainee:
Sie haben bereits einen Studienabschluss und danach mindestens ein Jahr Arbeitserfahrung in Ihrem akademischen Bereich (oder Sie haben keinen Abschluss, dafür aber mindestens fünf Jahre an relevanter Arbeitserfahrung außerhalb der USA), dann kann Ihr Praktikum maximal 18 Monate lang sein.

Das Bewerbungsverfahren:

Der erste Schritt ist es, die Zusage einer Gastfirma für das Praktikum zu erhalten. Nachdem Sie mit Ihrer Gastfirma die Dauer, den Inhalt und die mögliche Vergütung abgesprochen haben, sollten Sie mit Ihrer Bewerbung für das Train USA Programm beginnen. Bitte beachten Sie: Die Suche nach der Gastfirma ist nicht im Train USA Programm inbegriffen.

Nach dem Abschicken Ihres Online Application Requests bekommen Sie von Cultural Vistas den vollen Zugang zur passwortgeschützten Online-Bewerbung. Sie können nun alle erforderlichen Dokumente, wie Studiennachweis, Nachweise der englischen Sprachkenntnissen und Information über Ihre Gastfirma hochladen.

Das Train USA Team informiert sowohl Sie als auch Ihre Gastfirma über alle zusätzlichen Dokumente und die zutreffenden Gebühren. Nach dem Erhalt aller Dokumente und Gebühren wird Ihre Bewerbung sorgfältig geprüft, um sicherzustellen, dass Ihr Praktikum alle Anforderungen für das J-1 Visum erfüllt und für Sie und Ihre Gastfirma eine positive Erfahrung wird.

Nachdem alle Voraussetzungen bestätigt sind, stellt Cultural Visas die notwendigen Visumspapiere aus, einschließlich des DS-2019. Diese Dokumente werden per Expresszustellung an Sie geliefert, woraufhin Sie einen Interviewtermin beim zuständigen U.S. Konsulat vereinbaren können. Das Konsulat trifft dann die endgültige Entscheidung über die Ausstellung des Visums.

Alle TeilnehmerInnen erhalten auch ein Infopaket mit Informationen zum Visumsantrag, den Bestimmungen des J-1 Visums, sowie nützlicher Information zum Leben in den USA. Darüber hinaus organisiert Cultural Vistas viele zusätzliche kulturelle Aktivitäten und Events. Außerdem erlaubt Ihnen Ihr J-1 Visum automatisch, jeweils 30 Tage vor und nach dem Praktikum in den USA zu bleiben, um die vielen Seiten des Landes zu entdecken.

Ihr individueller Praktikumsplan:

Jeder Praktikumsaustausch ist anders, und Cultural Vistas arbeitet mit Teilnehmern der unterschiedlichsten Studienrichtungen und einer Vielzahl von Gastfirmen in fast allen Fachgebieten zusammen. Praktika finden in kleinen, mittleren und großen Firmen und in allen Bundesstaaten der USA statt. Cultural Vistas erarbeitet in enger Zusammenarbeit mit Ihrer Gastfirma Ihren individuellen Praktikumsplan.

Programmgebühren:

Die Gebühren richten sich nach der Dauer des Praktikums und dem Studentenstatus der Bewerber.

Als Beispiel: Für Studierende mit einer Programmdauer von drei Monaten beträgt die Programmgebühr $775, dazu kommen $210 für Krankenversicherung ($70 x 3 Monate) sowie die SEVIS-Gebühr von $180 – zusammen also eine Summe von $1.165,00, die an Cultural Vistas entrichtet werden müsste. (Stand Februar 2016)

Wie bewerbe ich mich?

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf culturalvistas.org/train.  Bitte lesen Sie sich vorher auch genau die Vorraussetzungskriterien für host companies und participants durch.

Die J-1 Visa Programme werden von unseren Büros in New York oder Washington betreut, Sie können uns im Berliner Büro jedoch immer erreichen, wenn Fragen vor oder während Ihrer Bewerbung auftauchen (info@culturalvistas.eu).